Regelmäßiges Plenum im Hackerspace

Standard

Nachdem wir überlegt haben, wie sich Entscheidungen für die neuen Räume am unbürokratischten aber dennoch im Diskurs treffen lassen, hat die letzte Mitgliederversammlung entschieden ein Plenum einzurichten. Dieses Plenum
zur Gestaltung des Hackerspaces und des Vereins wird jeden Montag um 18:00
im Hackerspace stattfinden.

Anträge und Vorschläge für das Plenum müssen am jeweiligen Montag bis
15:00 in das Plenums-Trello-Board eingetragen werden. Falls bis
dahin keine Anträge erstellt wurden, findet das Plenum nicht statt.

Alle Anwesenden sind Teil des Plenums und können sich an der Diskussion
beteiligen. Antragsteller sollten wenn möglich anwesend sein und
die Anliegen vorstellen. Kommentare aus dem Board werden, wenn möglich,
auch berücksichtigt. Die Details zum Ablauf des Plenum werden im Wiki festgehalten.

Wir ziehen in einen …

Standard

mag_lab… neuen Hackerspace!
… neuen Makerspace!
… neues Labor!
… neuen Hobbyraum!
… neuen Diskussionsraum!
… neues Wohnzimmer!

Vor etwa einem Monat bot sich uns als Verein eine einmalige Gelegenheit, welche wir vor zwei Wochen wahrnahmen. Wir unterschrieben einen Mietvertrag für den ehemaligen Raum der Sunnah Moschee in der Buttlarstr. 1a in Fulda. Die Fläche des neuen Domizils beträgt knapp 70 m².

In den letzten Tagen ist in den Räumlichkeiten schon eine Menge passiert. Jetzt möchten wir euch auch daran teilhaben lassen. Ab morgen, dem 01. 04. 2016, sind wir offiziell Mieter und in den nächsten 14 Tagen sollen die letzten Einräum- und Renovierungsarbeiten stattfinden. Die offizielle Eröffnung des Hackerspaces soll am 15. April – nach einer Mitgliederversammlung – erfolgen. Natürlich kann der Hackerspace auch schon früher besucht werden.

Nach nunmehr 5-jährigem Bestehen und 2 Jahren als e.V. haben wir endlich geeignete Räume gefunden und wagen den Schritt. Ein Raum für uns, für euch, für alle. Alle, die sich experimentierfreudig ans Zerlegen, Um- und Neubauen von Hard- und Software, Kunst, Wirtschaft und Politik machen; Ideen, Tipps und Tricks, Werkzeugen und Material mit anderen Menschen teilen wollen, sind herzlich willkommen. Der Raum soll eine kreativen Plattform für den gegenseitigen Austausch, Workshops, Schulungen und die Arbeit an eigenen und gemeinsamen Projekten sein.

Bisher sind die meisten Dinge privat getragen worden oder durch Sachspenden realisiert worden, doch leider sind viele Sachen nicht ohne Geld zu machen. So suchen wir noch brauchbare Couchtische und Sitzmöbel außerdem brauchen wir dringen eure finanzielle Untersützung bei der Umsetzung einer unkaputtbaren Thekenküche. Hilfe ist uns daher jederzeit willkommen und über eine kleine Spende freuen wir uns sehr:

Bank comdirect bank
IBAN DE20 2004 1144 0741 5136 00
BIC COBADEHD044

32c3 – gated communities

Standard

32c3-2Auch dieses Jahr sind wieder einige Mitglieder des mag.lab auf dem 32c3 anzutreffen.

Ihr findet uns für Fragen und Gespräche aller Art findet ihr unseren Tisch in Saal 3 nahe des Durchgangs zu Saal 4.

Trägerschaft Freifunk Fulda

freifunk-fulda
Standard

Auf der Letzten Mitgleiderversammlung wurde beschlossen fuer das Projekt Freifunk einen Betrag von 250,00 € bereit zu stellen um Kosten fuer Server-Miete und Werbematerial zu decken.

Gerne ist der Verein auch bereit direkte Rechnungsadresse und somit Ansprechpartner bei der Miete etwaiger vServer und Domains zu sein.

Zu diesem Grund möchten wir zu einem Treffen einladen. Als Ort kommen entweder die OfficeFactory oder die Wiesenmühle in Fulda in Frage.

Um schnell einen gemeinsamen Termin mit möglichst vielen Teilnehmern bitte hier eintragen.

Treffen in 2015

Standard

Im Verwirrungen zu vermeiden wurde das Intervall unserer Treffen vereinfacht:

Jeden 2. Freitag (ungerade Wochen) treffen wir uns ab 19:00 Uhr in der Office Factory.

Bei dem Treffen sprechen wir über aktuelle Ereignisse, planen weitere Aktionen und Events und unterhalten uns über Technik aller Art. Wenn sich die Gelegenheit bietet arbeiten wir auch zusammen an Projekten.

Jeder mit Interesse an Technik, Sicherheit und dem Hackertum ist eingeladen zu kommen. Für Club Mate, Kaffee und Internet ist gesorgt.

31C3 – a new dawn

Standard

mirror Der 31c3 hat uns nach Hamburg gezogen. Sven hat das Maglab unter den Assemblies registriert. Wir mussten leider auf unserem Mirror Server Speicher frei räumen um Platz für die neuen Vorträge zu kriegen und haben den Gentoo Mirror verbannt. Die sync-Zeiten haben wir auf 1 h reduziert und wir sind im Congress Wiki gelistet und stellen die Files per HTTP, FTP und RSYNC zur Verfügung.

So long …

Hochschultage 2014 – Die Zukunft ist … funktional kaputt

Mate
Standard

Das mag.lab ist auf den Hochschultagen auf dem Fuldaer Campus vertreten.

funkTional kaputtIhr werdet am Stand #19 Tschunk, Musik und blinkende Lichter in einem Schwarzen Zelt vorfinden. Am Mittwoch den 21.05. seid ihr ab 19:00 Uhr im Cafe Chaos herzlich zu unserem Workshop mit anschliessender Diskussion zum Thema „Datenschutz & Sicherheit“ eingeladen. Wir möchten euch an praktischen Beispielen erklären, was es mit „E-Mail Made in Germany™“ und Metadaten auf sich hat und was euch Provider wie GMX, Web.de und Telekom nicht erzählen. Im Anschluss möchten wir euch eine offene Diskussionsrunde anbieten, bei der Ihr eure Fragen und Meinungen los werden könnt.

(Titelbild by the_peppermint)

Geekend V – Es ist bunt und blinkt

Standard
m_20131229_0379

Quelle: stefangroenveld.de

Das mag.lab  veranstaltet am 21./23. März 2014 unter dem Motto Es ist bunt und blinkt ein Geekend, zu dem alle interessierten Nerds eingeladen sind. Geboten wird: Hacken, Löten, Schrauben, Coden, Freaken, Nerden, Geeken etc., und gemeinsam zubereitetes/bestelltes Essen. Weitere Ideen sind natürlich herzlich willkommen.

Mehr Informationen gibt es im Wiki.

30C3

Standard

1920x1200_logo-NEWAuf dem Geekend wurde kurz besprochen, dass auch dieses Jahr wieder die Fahrt zum jährlichen Haupttreffen des Chaos Computer Club, dem Chaos Communication Congress (30C3), gemeinsam geplant wird. Einige wenige Infos findet Ihr bereits in unserem Wiki und natürlich im 30C3-Eventwiki.

Das Programm wird vermutlich in den nächsten Tagen verfügbar sein. Ab sofort können Tickets unter https://tickets.events.ccc.de vorbestellt werden.

Die Tickets gehen bei 80 Euro los, jedoch lässt sich die neue Location, das Congress Center Hamburg (CCH), mit diesem Ticketpreis nicht finanzieren. Daher werden Supporter-Tickets fuer 100, 120 und 140 Euro angeboten. Wer es sich also leisten kann, sollte zumindest über das 100-Euro-Ticket nachdenken.

Unterkünfte gibt es in Hamburg reichlich – alles eine Frage des Preises. Empfehlenswert ist möglichst frühzeitig zu buchen, da die Verfügbarkeit billiger Zimmer erfahrungsgemäß mit der Zeit abnimmt. Über die Mailingliste besteht natürlich die Möglichkeit, sich bei der Hotelbuchung abzusprechen, um mit bekannten Gesichtern im gleichen Hotel ein Zimmer zu haben.

Wir haben auch eine Assembly mit 10 Personen angemeldet. Ihr könnt Euch gerne als Angehörige hinzufügen oder – bei Interesse – Workshops oder Sessions anmelden.